Grundlagen-Schulung Drohnen mit Kenntnisnachweis

Alles, was Sie für einen sicheren Start mit Ihrer Drohne benötigen

Erlangen Sie Wissen über den Einsatz von Drohnen

Mit dieser Schulung geben wir Ihnen einen grundlegenden, aber umfassenden Überblick über das Themenfeld „Fliegen mit Drohnen“. Sowohl in theoretischen Grundlagen, als auch im praktischen Umgang mit dem Quadrocopter oder Octocopter vermitteln wir Ihnen die Inhalte, die Sie kennen müssen, um produktiv mit dem Einsatz mit Ihrer Drohne zu beginnen.

Mit uns zum Kenntnisnachweis für Drohnen

Durch die neue Luftverkehrordnung wird von Steuerern unbemannter Luftfahrzeuge und Flugmodelle verlangt, einen Kenntnisnachweis zu besitzen, sofern die Drohne mehr als 2 kg wiegt.
Mit einer umfangreichen Neukonzeption unseres Grundlagenschulungskonzeptes können wir nun dieser Anforderung an die Ausbildung von Drohnenpiloten endlich gerecht werden.

Deshalb haben wir unsere Grundlagenschulung für Drohnen auf 2 Tage ausgelegt und konnten damit dem Umfang an theoretischen Inhalten gerecht werden Die kompletten Inhalte für den Kenntnisnachweis werden in aller Ausführlichkeit am ersten Tag und Morgen des zweiten Tages vermittelt. Die Prüfung zum Kenntnisnachweis erfolgt nach einer kurzen Auffrischung der gelernten Inhalte, wobei auch für aufkommende Fragen besteht genügend Raum, wodurch wir Sie optimal auf die Prüfung vorbereiten wollen.
Besonders wichtig ist uns natürlich, eine hohe Qualität der Schulungsinhalte. Aus diesem Grund sind wir Mitglied im deutschlandweit präsenten U-ROB Schulungs-Verbund. Mit unseren Partnern, die ausnahmslos erfahrene Unternehmen aus der Drohnen Branche sind, bieten wir folglich ein auf die Anforderungen des Marktes maßgeschneidertes Konzept an.

 

Zertifikat für die Luftfahrtämter

Klar im Fokus steht für uns außerdem die Erlangung von flugpraktischen Kenntnissen zur Steuerung von Drohnen. Dafür wird am Nachmittag des zweiten Tages eine praktische Schulung stattfinden. Am Ende steht eine weitere Prüfung, welche von uns als Befähigungsnachweis, bzw. erweiterter Kenntnisnachweis zertifiziert wird. Damit haben sie die Möglichkeit, Ausnahmen von Betriebsverboten bei den Landesluftfahrtbehörden erfolgreich zu beantragen. Hintergrund ist, dass diese Behören von den Steuerern von unbemannten Luftfahrzeugen und Flugmodellen auch gewisse fliegerische Fertigkeiten verlangen, um entsprechende Zugeständnisse zu vergeben. Den Nachweis dieser Fertigkeiten im Umgang mit Drohnen erhalten Sie mit unserem Zertifikat.
Da der U-ROB Verbund im gesamten Bundesgebiet Schulungen anbietet, sind die Genehmigungsbehörden mit den Qualitätsmaßstäben, die wir bei unseren Schulungen anlegen, vertraut. Damit haben die von uns vergebenen Zertifikate einen hohen Stellenwert und werden durch die Landesluftfahrtbehörden als entsprechend wertiger Befähigungsnachweis geschätzt.

Das sollten Sie mitbringen

Um auf die Vielseitigkeit der Drohnen eingehen zu können, ist es sinnvoll, dass Sie mindestens über eine eigene DJI Inspire 1 / Phantom 3/4 und ein mit „DJI GO“ kompatibles Smartphone bzw. Tablet verfügen. Systeme aus unserem Hause, aber auch anderer Hersteller, wie etwa der Yuneec Q500 oder der Hexacopter H920 sind natürlich auch gerne gesehen! Auf Anfrage kann RotorKonzept auch Leihdrohnen zur Verfügung stellen.

Bitte denken Sie an den rechtzeitigen Abschluss einer passenden Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Drohnen!
Teilnehmer, die den Prüfungsflug für den erweiterten Kenntnisnachweis ablegen möchten, müssen dafür über eine gute Flugerfahrung vor allem im ATTI-Mode (ohne GPS Unterstützung) verfügen. Im Prüfungsflug werden diverse Szenarien vorgegeben, die beispielsweise die Beherrschung von Notlandesituationen (mit GPS-Ausfall) umfassen. Der Prüfungsflug kann aber auch für Teilnehmer mit geringer Erfahrung kostenlos an einem anderem Termin nachgeholt werden!

Der Schulungsablauf

Unsere 2-tägige Schulung für Drohnen ist wie folgt gegliedert:

Tag 1

08:00 – 09:30: Option: individuelles Flugtraining
Lernen Sie Ihre Drohne kennen
10:00 – 12:30: Theorie 1
Luftrecht und Meteorologie
13:00- 15:30: Theorie 2
Aerodynamik, Technik, Flugbetrieb
Mittagspause
15:30- 16:30: „DJI Go“ App
Bedienung, Einstellungen
16:30 – 18:00: Praktische Übungsflüge
Übungsflüge im GPS-Modus
Demonstration von Sonder-Funktionen

Tag 2

08:00 – 11:00: Theorie 3
Spezialthemen und Vorbereitung Prüfung
11:30- 12:30: Prüfung
zum Kenntnisnachweis zum Betrieb von UAS
Mittagspause
13:30- 15:00: Praktische Übungsflüge
Vorbereitung zur praktischen Prüfung
15:00 – 16:00: Praktische Prüfungsflüge
zur Erlangung des erweiterten Kenntnisnachweis
16:00 – 17:00: „DJI GS Pro“ App
Funktionen der App und Praxisbeispiele

Mit der Gliederung stellen wir uns genau auf Ihre Belange ein und bieten Ihnen weiterhin höchste Flexibilität. Sollten Sie beispielsweise als Einsteiger lediglich mit Drohnen fliegen, deren Gewicht unter 2 kg liegt und keine speziellen Aufstiegsgenehmigungen erlangen wollen, können Sie den ersten Tag buchen (blau). Hier werden Ihnen alle wichtigen theoretischen Inhalte für einen sicheren und verantwortungsvollen Einstieg in die Welt der Drohnen vermittelt. Als gewerblicher Nutzer müssen Sie flexibel auf Kundenwünsche eingehen und außerdem Kenntnisse in der praktischen Fluganwendung von Drohnen nachweisen. Hierfür bieten wir das Komplettpaket mit Prüfung zum Kenntnisnachweis und Befähigungsnachweis für unbemannte Luftfahrzeuge und Flugmodelle (blau + orange + grün) an.
Außerdem bieten wir Kunden mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit Drohnen eine Kompaktvariante am Morgen des zweiten Tages (orange) an. Damit können Sie in einem halben Tag den ab 01.10.2017 erforderlichen Kenntnisnachweis erlangen.

Der Preis

Grundlagenschulung Tag 1 (blau) 280 € netto
Vorbereitungsschulung Tag 2 inkl. Prüfung zum Kenntnisnachweis (orange) 310 € netto
ANGEBOT 100 € Rabatt: Kombination blau + orange: 490 € netto
Praxisschulung inkl. erweitertem Kenntnisnachweis (grün) 230 € netto
individuelles Flugtraining (gelb) 95 € netto

Wir rechnen in Kürze mit der Akkreditierung des Luftfahrt-Bundesamtes und haben dementsprechend unsere Terminstruktur schon auf das neue Konzept umgestellt.
Alle Termine finden Sie auf unserer allgemeinen Seite zu Drohnen Schulungen.

Buchen / Informieren

-->